Aktuelles

Ein neuer Vorstand ist gewählt

Auf der Jahreshautversammlung am 23. September 2021 im Dorfgemeinschaftshaus Heilgenfelde standen neben den üblichen Tagesordnungspunkten, die Wahlen des 1. Vorsitzende*n und der*s Kassenwart*in als sehr spannender TOP auf der Liste. Peer Schmidt als Gründungsmitlied und langjähriger Vorsitzender hatte bereits im letzten Jahr angekündigt, dass er in diesem Jahr nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stehen würde. Ebenso hatte Ute Winkelmann, ebenfalls Gründungsmitglied, vor 2 Jahren bereits mitgeteilt, dass das ihre letzten 2 Jahre als Kassenwartin sein sollen. Nach langer Suche konnten wir vom Vorstand mit Werner Wührmann einen Spezialisten in Sachen Zahlen und mit Michael Niemeyer ein Mitglied der ersten Stunde (als Gründungsmitglied und Berater von Anfang an) als 1. Vorsitzenden für die Posten gewinnen. Die Mitgliederversammlung hat die beiden einstimmig gewählt. Das Protokoll wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.
September2021


Die Reparaturmaßnahmen neigen sich dem Ende

Auf der Zielgeraden der Arbeiten wurden wir dann von den Lieferungsengpässen beim Handwerk noch einmal kalt erwischt wurden. Nun sind nur noch Kleinigkeiten zu erledigen und der Betrieb kann demnächst in den Testbetrieb übergehen. Wir werden über die Wiederaufnahme des Betriebes hier und über weitere Medien berichten.
Juni 2021

Die Reparaturarbeiten sind leider noch nicht abgeschlossen

Viele Bereiche konnten mittlerweile abgeschlossen werden, aber noch nicht alle Maßnahmen konnten bisher beendet werden. Die Aufträge sind alle vergeben und wir warten nur noch auf die letzten Umsetzungen. Termine konnten uns nicht mehr sicher mitgeteilt werden, somit verschiebt sich wiedereinmal der angedachte Start der Wiedereröffnung.

Was ist alles in der Zwischenzeit passiert? Sämtliche Elektrokabel sind erneuert worden, die gesamte Beleuchtung ist auf LED umgestellt worden, Decken wurden in den Duschen, Umkleiden und dem Eingangsbereich neu eingezogen, ein Anbau wurde für die Notstrombatterie neu gebaut. Das sind die offensichtlichsten Maßnahmen, die wir umgesetzt haben. Es ist noch einiges mehr passiert, aber wir hoffen, dass Sie es bald selber entdecken.
Mai 2021
















Das Hallenbad ist auf Grund von notwendigen Reparaturarbeiten noch bis vorraussichtlich Februar 2021 geschlossen

Zur Erinnerung:

Nach dem Ratsbeschluss der Stadt Syke vom 13. Februar 2020 konnten wir keine Komplettsanierung durchführen, sondern nur noch notwendige Reparaturmaßnahmen für den mittelfristigen Erhalt.

Coronabedingt mussten wir am 13. März den Betrieb im Hallenbad Barrien einstellen. Nachdem feststand, dass der Lockdown im Bereich der Schwimmbäder länger andauern wird und wir keine Jahreshauptversammlung unter den Vorgaben der Landesregierung durchführen konnten, haben wir als geschäftsführender Vorstand mit Unterstützung des Baumanagement Büros Röpke angefangen, eine Kostenkalkulation für die notwendigen Reparaturmaßnahmen durchzuführen. Nach Gesprächen mit der Verwaltung wurden 110.000€ im 1. Nachtragshaushalt 2020 für die Maßnahmen bereitgestellt. Der Rat der Stadt Syke bestätigte Mitte Juli die Gelder und erst ab dann konnten die Aufträge mit den Handwerkern besprochen und vergeben werden. Glücklicherweise konnten wir am 25. September 2020 unsere Jahreshauptversammlung nachholen und den Mitgliedern unserer Verfahren erläutern. Wir bekamen von der Versammlung die Zustimmung und das Vertrauen ausgesprochen.

Wir befinden uns so langsam auf der Zielgeraden, müssen uns aber nach der Verfügbarkeit der Handwerker und der Materialien richten. Wir rechnen derzeit, soweit die Vorgaben der Landesregierung es zu lassen, dass wir das Hallenbad Barrien im Februar wieder öffnen können.

Es folgen ein paar Bilder aus der Reparaturzeit.

Dezember 2020